Chronologische Übersicht

17.03.2015

Brandenburgisches Oberlandesgericht, Urteil vom 17.03.2015, Az.: Kart U 3/13 - "SUBWAY"

Zur Darlegungslast und Substantiierungslast des Franchisegebers bei einer Klage bezüglich rückständiger Franchise- und Werbegebühren - "SUBWAY"

Zum Urteil


13.10.2014

LG Hamburg, Urteil vom 13.10,2014, Az.: 316 O 129/13

Keine Abmahnung bei zwei offenen Monatszahlungen vor Ausspruchn der außerordentlichen Kündigung erforderlich, wenn der Franchisevertrag den Schwerpunkt im pachtvertraglichen Element hat

Zum Urteil


25.10.2013

OLG Düsseldorf, Urteil vom 25.10.2013, Az.: I - 22 U 62/13

Pflicht des Franchisegebers zu zutreffenden Angaben über erzielbare Umsätze im vorvertraglichen Stadium auf Grundlage einer zutreffenden Tatsachenbasis

Zum Urteil


26.09.2013

OLG Schleswig, Urteil vom 26.09.2013, Az.:16 U Kart 50/13 - SUBWAY

Zur Zulässigkeit der systematischen Nachahmung einer Fastfood-Franchise-Kette durch ehemalige Franchisenehmer

Zum Urteil


01.08.2013

BGH, Urteil vom 01.08.2013, Az.: VII ZR 268/11 - APOLLO OPTIK

Franchisegeber muss Auskunft über erzielte Umsätze bei Verstoß gegen das Konkurrenzverbot erteilen

Zum Urteil


18.06.2013

LG Baden-Baden, Urteil vom 18.06.2013, Az.: VII ZR 268/11 "Avanti"

Unwirksame Kündigung durch Franchisegeber bei Ablehnung des Franchisenehmers durch Vertragspartner des Franchisegebers

Zum Urteil


13.06.2013

LG München I Urteil vom 13.06.2013, Az.: 17 HK O 9678/11 "ratioform"

Zur Gesamtnichtigkeit eines Franchisevertrages wegen Kartellrechtsverstoß

Zum Urteil


Urteil 1 bis 7 von 101

Wir sind für Sie da:

Dr. Prasse & Partner mbB Rechtsanwälte *

Hamburg

040 46655420

München

089 71692463

Frankfurt     

069 25479949

Stuttgart

0711 95816299

Sitz der Gesellschaft:

Rathausplatz 9
22926 Ahrensburg
Telefon (0 41 02) 6 95 96-0
Telefax (0 41 02) 6 95 96-11
E-Mail: office@prasse-partner.de

Die anderen Kanzleien sind Zweigstellen der Rechtsanwälte Dr. Christian Prasse und Michael Strotmann